Manage stand orders
Select Option

Kontaktdaten an Aussteller übermitteln

Übermitteln Sie dem Aussteller Ihre Kontaktdaten. Optional können Sie eine persönliche Nachricht ergänzen.

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um die Kontaktanfrage zu senden.

Ein Fehler ist aufgetreten

Bitte überprüfen Sie Ihre Internetverbindung oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

Nachricht erfolgreich gesendet

Ihre Nachricht an den Aussteller wurde erfolgreich gesendet.

Firmennews

Datum

Thema

24 Jan 2023

SALTO mit Silber-Einstufung in der EcoVadis-Nachhaltigkeitsbewertung

EcoVadis hat SALTO Systems in die Top 25 Prozent der Unternehmen mit der besten Nachhaltigkeitspolitik eingestuft. Damit erhält SALTO die Silber-Klassifizierung der globalen Evaluation.

SALTO hat zum vierten Mal in Folge die Silber-Einstufung für sein Nachhaltigkeitsengagement von EcoVadis erhalten und gehört damit zu den besten 25 Prozent aller bewerteten Unternehmen. Eine wichtige Rolle hat dabei die CO2-Neutralität der Produktion und weltweiten Niederlassungen gespielt. SALTO sieht das als einen wichtigen Schritt, seine schlüssellosen intelligenten Zutrittslösungen nachhaltig anzubieten.

Im Zuge dessen konzentriert sich das Unternehmen auf die Reduzierung von CO2-Emissionen in sämtlichen Abteilungen, Filialen und Tochterunternehmen. Parallel unterstützt es zahlreiche Initiativen, welche den Umweltschutz, die Vielfalt und das Wohlbefinden der Mitarbeiter sowie soziale Initiativen an allen Standorten der Gruppe fördern.

Nach Abschluss der Evaluierung hat SALTO eine Gesamtpunktzahl von 63/100 erreicht und damit über 75 Prozent aller von EcoVadis bewerteten Unternehmen hinter sich gelassen. Zu den von SALTO umgesetzten Maßnahmen für die Minderung der Umweltauswirkungen zählen die Verkleinerung des CO2-Fußabdrucks, der verantwortungsvolle Verbrauch von Energie, die Minimierung von Abfall und die Optimierung der Ressourcennutzung. Die verbindlichen Umweltstandards sind fest im weltweiten Netzwerk von SALTO verankert.

EcoVadis bietet Nachhaltigkeitsratings für Unternehmen, welche die Leistung in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung (ESG) anhand von vier Kategorien bewerten: Umwelt, Arbeit & Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Die Bewertungen basieren auf internationalen Standards wie dem „Global Compact“ der Vereinten Nationen, den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), den Standards der Global Reporting Initiative (GRI) und der Norm ISO 26000 (soziale Verantwortung).

EcoVadis stellt über seine globale Plattform Bewertungsdaten zu den Nachhaltigkeitsmaßnahmen von mehr als 85.000 Unternehmen aus 200 Branchen und 160 Ländern zur Verfügung. Viele Unternehmen beziehen sich bei der Auswahl ihrer Lieferanten auf diese Bewertungen.

Mehr Weniger

24 Jan 2023

Filialen von XBET mit cloudbasierter Zutrittslösung SALTO KS

Der Wettbüro-Betreiber XBET GmbH setzt für die Zutrittskontrolle in seinen Filialen SALTO KS Keys as a Service ein. Ausschlaggebend für die Wahl waren die Vorteile der cloudbasierten Architektur, mit der das Unternehmen die Sicherheit erhöht, Verwaltungsaufwand reduziert sowie flexibel und schnell reagieren kann.

In den vergangenen Jahren ist die XBET GmbH zu einem erfolgreichen Wettbüro-Betreiber in Nordrhein-Westfalen avanciert. Mittlerweile kann das Unternehmen auf viele Wettshops verweisen, die XBET als Franchisenehmer betreibt. Für die Zutrittskontrolle in den Filialen setzt das Unternehmen auf die Cloud-Zutrittslösung SALTO KS Keys as a Service.

Für XBET sind Professionalität, Innovation und zukunftsorientierte Hard- und Software wichtige Skills. Die Verantwortlichen stufen SALTO KS als das optimale Werkzeug ein, einen hohen Sicherheitsstandard in den Shops zu erzielen. Ein entscheidender Punkt für die Wahl war die cloudbasierte Architektur des Systems. Die funktionale Skalierbarkeit und Flexibilität, geringe Störanfälligkeit, mobile Konfiguration und Benachrichtigungen bei wichtigen Ereignissen spielten hierbei eine tragende Rolle. Zu den Vorteilen im Alltag zählt XBET schnellere Reaktionszeiten, z.B. bei Schlüsselverlusten oder Vorfällen, Kostenreduzierung beim Zutrittsmanagement aufgrund des geringeren Aufwands für die Mitarbeiter und generell einen höheren Sicherheitsstandard in den Filialen.

Geplant und installiert hat die Anlage der SALTO Premium Partner Grabowski Sicherheitstechnik GmbH aus Recklinghausen, der auch für die stete Erweiterung der Anlage zuständig ist.

SALTO KS ist ein cloudbasiertes Zutrittssystem, das speziell für die mobile Echtzeit-Zutrittskontrolle entwickelt wurde. Es lässt sich kabellos und mit wenig Aufwand installieren. Zu den Kernfunktionen gehört das ortsunabhängige und mobile Zutrittsmanagement via Web und Mobile App. Sämtliche Kommunikation zwischen den Komponenten erfolgt hochverschlüsselt und ist damit gegen Abhören und Kopieren geschützt. Sicherheitskritische Vorgänge lassen sich nur über eine Zwei-Faktor-Authentifizierung initiieren. Für die Türöffnung stehen Smart Tags, digitale Schlüssel, Fernöffnung und PIN-Codes zur Verfügung – auch parallel.

Die XBET GmbH arbeitet seriös und professionell – nicht nur beim Betrieb der Niederlassungen, sondern auch bei der Umsetzung gesetzlicher Neuerungen sowie beim Umgang mit dem rasanten technologischen Fortschritt, der die Branche seit Jahren prägt.

Mehr Weniger

24 Jan 2023

Einheitliche SALTO Zutrittslösung für die Verwaltungsstandorte der Denner AG

Die Denner AG, drittgrößter Einzelhändler der Schweiz, hat ihre mechanischen Schließsysteme abgelöst und setzt nun eine über alle Verwaltungsstandorte einheitliche Zutrittslösung von SALTO ein.

Derzeit sind bei der Denner AG rund 350 Zutrittspunkte mit der neuen Zutrittskontrolle ausgestattet. An Außentüren und sicherheitsrelevanten Türen kommen über BLUEnet funkvernetzte XS4 One Langschildbeschläge zum Einsatz. Innentüren und Büros werden von XS4 Mini Kurzbeschlägen gesichert. SALTO Online-Wandleser samt Steuerungen verrichten an Haupteingängen und automatischen Türsystemen ihren Dienst. Aus Gründen der Nachvollziehbarkeit und generellen physischen IT-Sicherheit verwendet Denner elektronische SALTO Neo Zylinder an Server-Racks und bindet sie auf diese Weise in das einheitliche Zutrittsmanagement ein. An den Zufahrten zu den Tiefgaragen sind Weitbereichsleser installiert.

Die Systemarchitektur bei der Denner AG besteht aus Funkvernetzung (SALTO BLUEnet) und virtuellem Netzwerk (SALTO Virtual Network, SVN), die nahtlos ineinandergreifen. Die momentan ca. 2.000 Nutzer verwaltet der Einzelhändler mit der Managementsoftware ProAccess SPACE von SALTO. Damit die Verteilzentren und Niederlassungen die Standortberechtigungen eigenständig vergeben können, setzt Denner die Mandantenfunktion (Partitions) für mehrere Standorte und Personengruppen ein.

Entscheidend für die Wahl von SALTO war die einwandfreie Funktion des virtuellen Netzwerks. Ferner hat die Software überzeugt, die dank der klar strukturierten Oberflächen einfach zu bedienen ist und damit den Aufwand der Zutrittsverwaltung erheblich verringert. Außerdem unterstützt die ID-Technologie MIFARE DESFire EV2 die gewünschte Multiapplikation.

Insgesamt verbessert die neue Zutrittslösung spürbar die Sicherheit und steigert die Effizienz, sodass Schlüsselverluste praktisch keine Bedeutung mehr haben und keine Sicherheitslücke mehr darstellen. Überdies konnte der Einzelhändler dank des Lizenzmodells der Software, des geringeren Verwaltungsaufwands und des Wegfalls der Folgekosten der Mechanik die Lebenszykluskosten des Zutrittsmanagements deutlich senken.

Denner blickt auf eine über 150-jährige Geschichte zurück. Was 1860 mit einem kleinen Laden begonnen hat, ist heute der führende Discounter und drittgrößte Einzelhändler der Schweiz. In rund 838 Denner Verkaufsstellen erwartet die Kunden ein ausgewogenes und frisches Sortiment an Lebensmitteln, Artikeln für den täglichen Bedarf und ein wöchentlich wechselndes Aktionsangebot. Auch Weinliebhaber kommen auf ihre Kosten mit einem Sortiment mit mehr als 350 Weinen aus den verschiedensten Provenienzen.

Mehr Weniger

24 Jan 2023

Vielseitige Zutrittslösungen für Retail- und Filialunternehmen

SALTO zeigt auf der EuroShop 2023 in Düsseldorf (Halle 6, Stand E02) seine vielseitigen elektronischen Zutrittslösungen, womit alle Arten von Filialunternehmen, wie Groß- und Einzelhändler, Systemgastronomen oder Banken, ihre Sicherheit verbessern und gleichzeitig interne Abläufe optimieren können.

Die elektronischen Zutrittskontrollsysteme von SALTO kombinieren Sicherheit für einzelne oder mehrere Standorte mit einfacher Bedienung und effizientem Betrieb. Dabei kann jeder Standort seine Nutzer und Türen selbstständig managen. Gleichzeitig sind auch Änderungen aus der Zentrale möglich. Über die Integration mit Drittsystemen lässt sich die Zutrittskontrolle nahtlos in interne Abläufe einbetten und trägt so zur Optimierung von Betriebsabläufen bei. Die Vielseitigkeit der Hardware und Technologien bildet die Basis für individuell abgestimmte Lösungen, die alle Zutrittspunkte wie Türen, Tore, Zufahrten, Aufzüge, Möbel etc. einbinden.

SALTO Lösungen sparen Anwendern Zeit und Geld und gestalten die Wartung effizienter, da sie viele tägliche Funktionen und Reaktionen auf Vorfälle automatisieren. Obendrein lässt sich die Zutrittskontrolle von SALTO mit einer Vielzahl von Drittsystemen koppeln, wodurch Prozesse automatisiert und die betriebliche Effizienz noch weiter gesteigert werden. Neben anderen Sicherheitsgewerken, z.B. Videoüberwachung, ist auch eine Integration mit der Gebäudeautomation (Licht, Heizung, Jalousien etc.) möglich, was zur Senkung von Betriebskosten beiträgt. Die Verbindung der SALTO Zutrittskontrolle mit Management- und IT-Systemen, darunter ERP und Active Directory, reduziert Zeit und Aufwand bei der Pflege von Stammdaten und stellt eine einheitliche Datenstruktur über mehrere Systeme hinweg sicher.

Einen der Schwerpunkte am Stand bildet die Cloud-Zutrittslösung SALTO KS. Das System ist überaus flexibel, erfordert keine Softwareinstallation, lässt sich über Web und Mobile App ortsunabhängig bedienen und verfügt über quasi endlose Integrationsmöglichkeiten. Mittels der Protokollierung und Benachrichtigungen in Echtzeit behalten Verantwortliche jederzeit den Überblick über die Berechtigungen und Zutrittsereignisse sämtlicher Filialen und können in kritischen Situationen umgehend eingreifen.

Neben SALTO KS wird in Düsseldorf die SALTO Space Systemplattform live zu sehen sein. Sie bietet intelligente Zutrittsfunktionen über eine On-Premise-Architektur, die speziell für den kabellosen Betrieb ausgelegt ist. Dadurch sparen sich Anwender kostenintensive und komplexe Verkabelungen im Innenbereich von Gebäuden und erhalten eine hochfunktionale und gleichzeitig effiziente Zutrittskontrolle – auch über mehrere Liegenschaften hinweg.

SALTO Systems auf der EuroShop vom 26. Februar bis 02. März 2023 in Düsseldorf: Halle 6, Stand E02

Mehr Weniger

Bitte einloggen

Sie müssen angemeldet sein, um das Matchmaking nutzen zu können.