Nur, was der Chef selbst tragen würde, kommt auf die Bügel

Zu Besuch in der Herrenbude in Köln-Ehrenfeld

Foto: Jeans-Abteilung der Herrenbude

© iXtenso/Günther

04/06/2018

Foto: Eingang der Herrenbude

© iXtenso/Günther

Foto: Achim Schmitz

Achim sagt über sich selbst: „Ich bin zum Glück mit einem bildhaften Erinnerungsvermögen gesegnet und kann mir unheimlich gut Gesichter und Namen merken. Ich weiß in der Regel, wie oft ein Kunde schon hier war, was er schon von uns im Schrank hat, oder welche Größe er braucht.“ © iXtenso/Günther

Die Herrenbude, ein Weihnachtswunder

Von Socken bis zum Smoking – Achim setzt auf zeitgemäße Herrenvollausstattung

Foto: Sakkos hängen auf einer Kleiderstange mitten im Raum

Geöffnet hat die Herrenbude Di - Fr von 14-19 Uhr und samstags von 12-17 Uhr. Achim selbst bezeichnet seine Öffnungszeiten als homöopathisch. Einerseits, da seine Kunden oft erst nach der Arbeit zu ihm kommen und andererseits, um genügend Zeit für weitere Recherchen zu haben. © iXtenso/Günther

„Wir haben ein Gespür für den Kunden“

Foto: Krawatten liegen dekorativ in kleinen Schachteln

© iXtenso/Günther

Mundpropaganda lockt auch die Digital Natives