21/02/2011

easycash GmbH

Weltweit erfolgreiche Terminalserie Ingenico iCT200 easycash startet Einführung in Deutschland

Ingenico CT250: Investitionssicherheit durch Zukunftstechnol
Düsseldorf, EuroShop 2011, Februar 2011. Die easycash GmbH, ein Ingenico Unternehmen (Euronext: FR0000125346 – ING), führt als erster Netzbetreiber die weltweit erfolgreiche Terminalserie iCT200 auch in Deutschland ein. Nach erfolgreichen Tests Anfang Oktober betrieb der Ratinger Payment-Spezialist bereits seit Dezember 2010 einen Bestand von 1.000 Geräten in seinem Netz. Zum Ende März 2011 sind die Geräte nun auch uneingeschränkt in Deutschland verfügbar.
Weltweit befinden sich nach dem Produktlaunch Mitte 2009 bereits eine Million der innovativen Geräte im Einsatz. Diese Erfolgsgeschichte wird nun auch in Deutschland fortgeschrieben.
Ingenicos iCT-Serie: Innovation, die Wege weist
Das Kernstück der neuen iCT-Technologie bilden die Telium-Software-Plattform und leistungsfähige ARM9-Prozessoren. Damit können Geschwindigkeitseinbußen, die durch TA 7.0 und EMV bedingt sind, ausgeglichen werden. Nach einer erfolgreichen Pilotphase wurden gezielt 1.000 Kunden, die noch über einen langsamen analogen Anschluss verfügten, bedient. Hier konnte die moderne Hardware-Architektur bereits durch die hohe Performance überzeugen. Die iCT-Serie kann neben dem Analog- und TCP/IP-Modul einfach um ein ISDN-Modul erweitert werden.
Neben dem iCT220 führt easycash auch das Terminal iCT250 ein: Es verfügt über ein hochauflösendes Farbdisplay und ist mit einem Kontaktlosleser ausgestattet. Damit ist die Akzeptanz von zukünftigen kontaktlosen Zahlvarianten möglich. Allein ein Softwareupdate wird notwendig sein, um diese Technologie, die den Kassendurchfluss merklich erhöht, nutzen zu können.
„Die iCT-Serie repräsentiert eine ideale Ergänzung des Terminalportfolios der easycash GmbH“, so Marc Birkner, Geschäftsführer der easycash GmbH. „Unsere Kunden können dank der zukunftsweisenden Technologie der iCT-Terminals auf maximale Investitionssicherheit vertrauen.“